Zum Inhalt springen
Melvin Schmies ist ehrenamtlicher Stadionsprecher.

Allround-Talent für fast alles

Lesedauer: ca. 1 Min. | Text: Dinah Bronner

Titelfoto: Markus Mucha


Melvin Schmies engagiert sich ehrenamtlich beim SpVgg Erkenschwick.

„Ich bin Erkenschwicker durch und durch“, sagt Melvin Schmies über sich selbst – „auch wenn ich erst 19 bin“. Heute ehrenamtlicher Stadionsprecher und „Allrounder für Alles“ bei „seinem Verein“ SpVgg Erkenschwick, geht er bereits seit seiner Kindheit ins Stadion und begeistert sich für die gespielte Musik im Stadion. „Als bei einem Heimspiel einmal jemand nicht konnte, habe ich spontan mein Handy in die Anlage gesteckt“, sagt der 19-Jährige. Eineinhalb Jahre
später übernahm er das Amt des Sprechers. Neben seiner Arbeit in der Kabine pfeife er wöchentlich als Schiedsrichter – ebenfalls Ehrensache! Und auch die Crowdfunding-Aktion für die Soundanlage am Kunstrasenplatz war seine Initiative: „Der Verein ist wie eine Familie und leistet super Arbeit in der Jugend und
Spielerentwicklung. Das möchte ich supporten.“ Für sein duales Studium gehe es demnächst eineinhalb Jahre an den Bodensee – Zwangspause! Festes Ziel danach: „Zurückkommen und in der Nähe bleiben!“

Artikel teilen:

Mehr aus Ihrem Vest: