Zum Inhalt springen
Erfolgreich arbeiten

Erfolgreich arbeiten

Lesedauer: ca. 1 Min. | Text: RDN Verlag

Seit fünf Jahren gibt es die Inklusionsabteilung bei Edeka Zierles in Oer-Erkenschwick - mit Begleitung der Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen.

Seit fünf Jahren gibt es die Inklusionsabteilung bei Edeka Zierles in Oer-Erkenschwick. Fünf Menschen mit einer Behinderung arbeiten im Markt. Geschäftsführer Marc
Zierles sieht sich auf einem guten Weg. „Ich möchte diese Menschen als Mitarbeitende“, sagt er. Dass er sein Ziel so erfolgreich umsetzen kann, ist auch der Begleitung durch
die Diakonie geschuldet. „Ohne fachkundige Menschen, die uns beraten und begleiten, geht es nicht.“ „Es gibt viele Möglichkeiten erfolgreicher Beschäftigung von Menschen
mit einem Handicap“, sagt Werner Bogs von der Diakonie. „Wir beraten, begleiten und stellen Kontakte her.“ Damit gelingt es, Partner wie die Agentur für Arbeit, das LWL
Inklusionsamt für Arbeit und das Jobcenter für eine Unterstützung zu gewinnen. Deren Förderung schafft die betriebswirtschaftliche Grundlage. Die menschliche Grundlage
schaffen Menschen wie Marc Zierles und seine Mannschaft. „Hier sind alle Mitarbeitenden ein Team“, sagt er.


Jan Seidel
Jan Seidel
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Jan Seidel
Jan Seidel
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Jan Seidel
Jan Seidel
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Jan Seidel
Jan Seidel
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge
Marcel Rominge

Info
Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen

Artikel teilen:

Mehr aus Ihrem Vest: